Aufgrund der Corona-Virus-Verbreitung finden bis auf weiteres keine persönlichen Beratungen in unserer Beratungsstelle statt.

Selbstverständlich sind wir aber weiterhin per Telefon oder E-Mail für Sie erreichbar und beantworten gerne Ihre Fragen.

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 9.00 - 17.00 Uhr und freitags von 9.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, bald auch wieder für Sie persönlich da sein zu können.

 

 

 

 

 

 

25.03.2020

Konkrete Hilfen und Beratung

Hier finden Sie eine Auswahl zu telefonischen Beratungsangeboten und zu Unterstützungsangeboten bei Einkäufen, Botengängen etc.

Einkaufshilfen:

Die Freiwilligen-Agentur und der Weser-Kurier organisieren Unterstützung beim Einkaufen, beim Ausführen des Hundes oder beim Einlösen von Rezepten! Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weser-Kuriers und Freiwillige, die bei der Freiwilligenagentur registriert sind, übernehmen Einkäufe und Gänge zur Apotheke.

Die Freiwilligenagentur vermittelt die Kontakte und gewährleistet ein Verfahren zur kontaktlosen Übergabe der Einkäufe.

Auch Menschen, die helfen wollen, können sich bei der Freiwilligenagentur melden. Die Freiwilligenagentur wird dann bei Bedarf weiter vermitteln.

Menschen, die Hilfe benötigen, wie auch Menschen, die helfen wollen, erreichen uns montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr unter 0421 / 342080. Oder per mail: info@freiwilligen-agentur-bremen.de.

https://www.freiwilligen-agentur-bremen.de/engagement-in-bremen/engagieren-in-der-freiwilligen-agentur-bremen/einkaufshilfen-waehrend-der-corona-krise/

Das Diakonische Werk Bremen e.V. koordiniert sog. "Nachbarschaftshilfe" indem Menschen, die Hilfe (Einkäufe, Rezepte abholen, Kinderbetreuung...) anbieten können und Menschen in Risikogruppen in geeigneter Weise zusammengebracht werden.

Koordinatorin für Freiwilliges Soziales Engagement, Ansprechpartnerin: Barbara Gehrke, Tel. 0421/1638425 oder per mail: gehrke@diakonie-bremen.de

http://www.diakonie-bremen.de/engagieren-und-helfen/nachbarschaftshilfe.html

 

Auch die Hilfsorganisation Help Dunya e.V. bietet für SeniorInnen und andere Corona-Risikogruppen einen kostenlosen Bringdienst für Lebensmittel und Hygieneartikel des tgl. Bedarfs an. Der Mindesteinkaufswert sollte etwa 50 Euro betragen. Kontakt unter Tel. 0171-3788202, genauere Infos über den Verein unter helpdunya.com

Beratung:

Das Angebot der Demenzberatungsstelle DIKS e.V. https://www.diks-bremen.de/ bietet von Mo-Do von 9.00 - 17.00 Uhr und freitags von 9.00 - 13.00 Uhr eine kostenlose unabhängige telefonische Beratung/Begleitung (bzw. per E-Mail) für alle Bremer BürgerInnen (bzw. auch Angehörige/Betroffene aus anderen Ländern, wenn ein Bezug zu Bremen besteht) an. Die Telefonnummern von DIKS e.V. lauten: 0421 / 14 62 94 -44, -45 oder -46.

 

Die Pflegestützpunkte im Land Bremen bieten weiterhin telefonische Beratung (oder auch per Mail) an. Von Montag bis Freitag zwischen 9.00 – 13.00 Uhr und nachmittags von 13.30 bis 16.00 Uhr erreichen Sie die MitarbeiterInnen der Pflegestützpunkte tel. unter 0421 / 69 62 42 – 0 (Bremen-Vahr) oder unter 0421 / 69 62 41 – 0 (Bremen-Nord). Sie können auch eine E-Mail schicken an info@bremen-pflegestuetzpunkt.de bzw. an bremen-nord@bremen-pflegestuetzpunkt.de.

 

Telefonische Begleitung:

Das Angebot der "Helpline - Das Telefon für pflegende Angehörige und ältere Menschen" https://www.helpline-bremen.de/ bietet unter der Telefonnummer 0421 / 14 62 94 51 von Mo-Do von 14.00 - 17.00 Uhr und freitags von 10.00 - 13.00 Uhr eine kostenlose (bis auf Telefonkosten) unabhängige telefonische Begleitung und Unterstützung in Fragen, die in Zusammenhang mit Alter, Pflegebedürftigkeit, Belastungssituationen auftauchen, an.

 

Angebote der St. Petri Domgemeinde Bremen: Unter https://www.kirche-bremen.de/start/coronaaktuell.php  finden Sie digitale Formate zu Gottesdienst, Andacht und auch zu Hilfsangeboten.

„Bitte um Anruf“
Wenn Ihnen der Tag im Haus lang wird und Sie gerne mit jemandem telefonieren möchten, hat die St. Petri Domgemeinde einen Service unter der Telefonnummer 0421 / 36 50 415 eingerichtet. Hier können Sie auf dem Anrufbeantworter Ihre Rückrufbitte hinterlassen.

Telefonische Beratung und Unterstützung in praktischen Dingen bekommen Sie bei den  Viertelfreunden der St. Petri Domgemeinde. Kontakt: Maren Wilkens unter 0171 - 19 25 385.

Angebote der St. Petri Domgemeinde Bremen: Unter https://www.kirche-bremen.de/start/coronaaktuell.php  finden Sie digitale Formate zu Gottesdienst, Andacht und auch zu Hilfsangeboten.