Unsere Sprechzeiten:

Sie erreichen uns telefonisch unter der Tel.-Nr. 98 99 52 99

montags von 10 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr

dienstags von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr

mittwochs und donnerstags von 10 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr

freitags von 10 bis 13 Uhr

Nachmittags und Freitag Vormittag nimmt unsere "Help-Line" ihren Anruf entgegen.  

Termine für Beratungsgespräche sind außerhalb dieser Zeiten möglich.

Wenn Sie uns während der Sprechzeiten nicht erreichen, sind wir gerade in einem Beratungsgespräch. Wenn Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, rufen wir Sie gerne zurück.

Außerhalb unserer Sprechzeiten besteht nicht die Möglichkeit, uns auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht zu hinterlassen.

Aktuelles zum Thema Demenz

13.07.2021

Die Juli-Ausgabe vom Bremer Demenz Newsletter ist da

Die neue Ausgabe von unserem Newsletter finden Sie unter unserer Kategorie "Newsletter" zum Download. Themen sind unter anderem: - Die Große Pflegereform bleibt aus und zwei Petitionen zu Kürzungen von Leistungen waren erfolgreich - Wählen mit Demenz: Informationsbatt der Deutschen Alzheimer Gesellschaft - Buchvorstellung von Lea Knopf: "Ein Recht auf Demenz. Ein Plädoyer" von Thomas Klie   Und langsam kommen auch die ...

...  Veranstaltungen für Menschen mit Demenz und/oder für Angehörige wieder ins Laufen. Eine Übersicht finden Sie im Newsletter im Veranstaltungsteil. Da sich immer wieder etwas aktuell ändern kann, schauen Sie vorsichtshalber auch bei uns auf unserer Homepage unter "Termine" oder fragen vorab bei den Veranstaltern nach.

Unser Bremer Demenz Newsletter erscheint vierteljährlich. Wenn Sie ihn automatisch erhalten möchten, melden Sie sich dafür auf unserer  Homepage einfach an.