9. Bremer Fachtag Demenz für Angehörige, Betroffene und Interessierte

Am 20. September findet wieder der Bremer Fachtag Demenz statt.

Unter dem Motto "Den Alltag besser leben" gibt es viele Ideen und Tipps für Familien und Freunde.

Den Flyer zu der Veranstaltung finden Sie in der Infothek.

Es sind nur noch wenige Restplätze frei. Bitte erkundigen Sie sich telefonisch bei uns, ob eine Anmeldung noch möglich ist. Tel.: 0421 / 14 62 94 -45 oder -44

Termine

Oktober 2019
19. Oktober 19:00 h
Die Theaterfassung EIN TAG MIT HERRN JULES von Martin Leßmann ist anlässlich des Jubiläums 20 Jahre Hospizverein Lebensbrücke e.V. in Flörsheim am Main entstanden und wurde dort als Uraufführung präsentiert. Auch die Idee der Stückgrundlage stammt aus dem Umfeld der Hospizarbeit, in dem der Schauspieler für sein Theaterprojekt habe gelebt. perfekt recherchiert hat. "Am Morgen findet Alice ihren Mann auf dem Sofa sitzend. Er lebt nicht mehr. Ihr Abschied braucht Zeit, die sie sich nimmt. Es gibt noch einiges zu sagen. Sie tätigt keinen Anruf. Nicht beim Sohn, nicht beim Arzt, nicht beim Bestattungsinstitut. Aber es ist Mittwoch, und um 10 Uhr kommt der Nachbarjunge David, unverrückbar, zum Schachspielen mit Herrn Jules." In seinem Theatersolo für vier Rollen zeigt Martin Leßmann mit allen Mitteln des Erzähltheaters und des einfühlsamen Schauspiels eine tragikomische Begegnung nach dem Tod. Die friedliche Utopie eines Verlusts, zwischen Verwirrung, Abrechnung, empathischem Nachsinnen und Huldigung des Lebens mit anderem Blick. In einem von der Hauptfigur selbstgeschaffenen Zwischenraum für Ungesagtes und Unsagbares. Für die Liebe. Und für einen überraschenden Neuanfang.
weiter lesen
21. Oktober 15:00 h
Offene Gruppe für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen, d.h. jeder kann an der Gruppe teilnehmen. Die Gruppe trifft sich in der Regel am 1. und 3. Montag eines Monats von 15.00 - 17.00 Uhr (Verschiebungen sind durch Feiertage möglich!). Gruppenleitung: Stefanie Arndt-Bosau Die Treffen sind kostenlos. Die Gruppe trifft sich im Ella-Ehlers-Haus der AWO, Sonnenzimmer im Erdgeschoss, Dockstr. 20. Um Voranmeldung wird gebeten bei Frau Zarnitz (Ella-Ehlers-Haus/AWO), Tel. 61 87 257 oder bei Frau Arndt-Bosau (DIKS), Tel. 14 62 94 45.
weiter lesen
21. Oktober 16:00 h
Halbstündiger katholischer Wortgottesdienst (ohne Eucharistie).
weiter lesen
21. Oktober 16:00 h
"Wo man singt, da lass dich ruhig nieder.....". Musik begleitet uns durch das ganze Leben und gehört zu unserem Alltag. Besonders ältere Menschen können auf einen reichen Erfahrungsschatz an Liedern zurückgreifen. Die musikalischen Erfahrungen aus Kindheit und Jugend erweisen sich als "resistent" gegen das Vergessen. Musik spricht unmittelbar die Emotionen an und weckt Erinnerungen. Sie ermuntert zu Bewegung und Tanz. Dieser Kurs lädt Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen zum gemeinsamen Singen, Musizieren und Bewegen ein. Mit Amelie Krüger (Diplomsozialpädagogin). 7 Termine, immer montags von 16.00 - 17.00 Uhr. Anmeldung erbeten!
weiter lesen
22. Oktober 15:00 h
Wenn die braven Menschen ruhen, begibt sich der Nachtwächter auf seine Runde. Mit einem abwechslungsreichen Vortrag erleben Sie eine unterhaltsame Zeitreise durch ein Bremen wie es früher einmal war. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 14.10.2019!
weiter lesen