09. November 2019 14:00 h

Kursangebot: Marte Meo – Menschen mit Demenz betreuen und pflegen (Lesum)

Angehörige wie auch Unterstützende aus dem privaten Umfeld, wissen oft von innen heraus, wie sie die ihnen anvertrauten Menschen gut leiten und beruhigen können. Sie kommen aber oftmals an ihre Grenzen, wenn Zeit fehlt oder schwierige Verhaltensweisen zur Herausforderung werden. Das tägliche Erleben, wie Menschen ihre Fähigkeit verlieren und ihre Bedürfnisse oft unverständlich erscheinen, macht eine respektvolle, geduldige Haltung zu einer großen Aufgabe. In diesem Seminar üben die Teilnehmenden anhand der Marte Meo Methode Möglichkeiten statt Probleme wahrzunehmen. Weitere Themen sind: Was ist noch an Fähigkeiten vorhanden? Welche Art von Unterstützung stärkt das Selbstwertgefühl und die Selbstbestimmung der Betroffenen? Wie entsteht eine gute Atmosphäre und wie kann man schöne Momente wieder genießen. Die Antworten auf diese Fragen erarbeiten wir anhand von Filmbeispielen aus der Praxis und Übungen, um einen unterstützenden Kontakt mit Menschen mit Demenz zu gestalten. Sabine Grupe (Diplom-Gesundheitswissenschaftlerin, Marte Meo Supervisorin/Bremer Heimstiftung). Dieser Kurs  besteht aus 2 Terminen und wird in Kooperation mit der AOK Bremen durchgeführt und ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich! Hohe Nachfrage: es gibt eine Warteliste!!!

Zielgruppe: Angehörige von Menschen mit Demenz und Interessierte

Ort: Stiftungsresidenz St. Ilsabeen, Billungstraße 31 - 33, Kultursalon

Veranstalter: Bremer Heimstiftung und Stiftung Bremer-Sparer Dank (Stiftung der

Sparkasse Bremen) im Rahmen der Initiative "Aktiv mit Demenz in Kooperation mit der AOK Bremen

Kosten: keine

Informationen/Anmeldung: Tel. 62 64 - 140 (Frau Birk)

Zurück