30. Juni 2021 18:00 h

Fortbildung: Angststörung, Zwangsstörung und Depressionen (ggf. online)

Die Veranstaltung richtet sich an ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer. Neben der Darstellung der Symptome von Angsterkrankungen, Zwangsstörungen und Depressionen, wird geklärt, ab wann es sichum eine behandlungsbedürftige Erkrankung handelt.

 Zudem wird auf den Umgangmit Betroffenen und deren Angehörigen eingegangen.Gibt es richtig oder falsch (evtl. durch eigene Fallbeispiele)? Außerdem werden Merkmale verdeutlicht, an denen eine akute Krise erkannt werden kann. Referentin: Christa Hegmann, Abteilungsleitung Allgemeinpsychiatrie, Bremer Werkgemeinschaft, Moderation:Ina Schneider, Fachbe-reichsleiterin, Betreuungsverein „Hilfswerk Bremen für Menschen mit Beeinträchtigungen e.V.“. Anmeldung erforderlich!

Zielgruppe: Ehrenamtliche Betreuerinnen/Betreuer Ort: Werkstatt Bremen, Martinshof, „Kwadrat“, Wilhelm-Kaisen-Brücke 4

Veranstalter: Landesarbeitsgemeinschaft für Betreuungsangelegenheiten

Kosten: keine

Anmeldung: Zu den Fortbildungen melden Sie sich bitte verbindlich per mail, Fax oder schriftlich, Infos dazu bei Frau Schlipf, Werkstatt Bremen, Büroservice, Tel. 361 15528 oder permail: britta.schlipf@werkstatt.bremen.de

Hinweis:Zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung wird eine Anmeldebestätigung ver-schickt. Für den Fall, dass Sie doch nicht an der Fortbildung teilnehmen können, bitten wir um Mitteilung. Sie erhalten selbstverständlich eine Nachricht, wenn die Veranstaltung abge-sagt werden muss.Dies gilt für alle Veranstaltungen der Landesarbeitsgemeinschaft für Be-treuungsangelegenheiten

Zurück