Persönliche Beratungen nur mit vorheriger Terminvereinbarung

Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen oder sich Informationsmaterial abholen möchten, vereinbaren Sie bitte aufgrund der Corona-Pandemie unbedingt vorab einen Termin mit uns. 

Montags bis donnerstags von 9 - 17 Uhr und freitags von 9-13 Uhr sind wir telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar und beantworten gerne Ihre Fragen oder vereinbaren Termine mit Ihnen.

 

 

 

 

 

 

Aktuelles zum Thema Demenz

23.04.2020

Schulungsreihe "Begleitung im Andersland" als Online-Kurs

Die kostenfreie Kursreihe „Begleitung im Andersland“ von Wörheide-Konzepte findet weiterhin bis Ende September 2020 als Online-Kurs statt. weiter lesen


14.04.2020

Die Sonderausgabe des Bremer Demenz Newsletters April 2020 ist da!

In dieser Sonderausgabe des Bremer Demenz Newsletters, die Sie unter "Newsletter" finden, möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie in diesen schwierigen Tagen mit Belastungen umgehen können und wie man die Tage zu Hause ohne Unterstützungsangebote wie Tagespflege etc. gut verbringen kann. Darüber finden Sie unter "Infothek" das überarbeitete Informationsblatt "Beschäftigungsideen"!  weiter lesen


01.04.2020

Mitmachaktion: Zeigen Sie Ihre Dankbarkeit für unsere Alltagsheld*innen

Damit wir unsere Dankbarkeit gegenüber all den Alltagsheld*innen zeigen können, haben wir eine Dankeschön-Grafik entworfen, die Sie in unserer Infothek herunterladen können. Drucken Sie die Grafik aus und befestigen Sie das Blatt gut sichtbar an ihre Haus- oder Wohnungstür oder in einem Fenster. So können wir denen danken, die im Alltag jetzt für uns da sind und ggf. ihre Gesundheit für uns riskieren. Mit Alltagsheld*innen meinen wir zum Beispiel:  weiter lesen


01.04.2020

Der April Newsletter ist da!

Das sind jetzt schwierige Zeiten für uns alle – egal ob mit oder ohne Demenz. Um Sie auch während der Corona Pandemie zu unterstützen, stellen wir Ihnen in diesem Newsletter ein Modell zur Stärkung der psychischen Widerstandskraft vor. Außerdem haben wir wertvolle Informationen zu aktuellen Hilfsangeboten und Tipps für die Beschäftigung zu Hause zusammengestellt. Den aktuellen Newsletter finden Sie in der Rubrik "Newsletter" als Download


26.03.2020

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zum Corona-Virus in Leichter Sprache

Erklärungen in leichter Sprache helfen in erster Linie Menschen mit geistigen Behinderungen und Lernbehinderungen, aber auch Menschen, die die nicht gut lesen und schreiben können, die nicht so gut Deutsch sprechen, alten Menschen... weiter lesen