Persönliche Beratungen nur mit vorheriger Terminvereinbarung

Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen oder sich Informationsmaterial abholen möchten, vereinbaren Sie bitte aufgrund der Corona-Pandemie unbedingt vorab einen Termin mit uns. 

Montags bis donnerstags von 9 - 17 Uhr und freitags von 9-13 Uhr sind wir telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar und beantworten gerne Ihre Fragen oder vereinbaren Termine mit Ihnen.

 

 

 

 

 

 

Aktuelles zum Thema Demenz

16.01.2019

Bremer Demenz Newsletter - Ausgabe Januar 2019 - ist da!

Der neue Demenz Newsletter für Bremen und umzu steht jetzt unter "Newsletter" zum Download bereit. Das neue Jahr beginnt gleich mit zwei Ankündigungen für neue Pflegewohngemeinschaften in der weiter lesen


24.10.2018

Bremer Demenz Newsletter

Die Oktober Ausgabe vom Bremer Demenz Newsletter ist da. Sie finden die aktuelle Ausgabe in der Rubrik "Newsletter". Wenn Sie den Newsletter regelmäßig erhalten möchten weiter lesen


24.07.2018

NEU: Die Helpline ist ab August freitags vormittags erreichbar

Ab dem 1. August 2018 bietet die Help-Line nun auch 1 x in der Woche vormittags ihre telefonsiche Sprechzeit an. Statt 14-17 ist die Helpline dann von 10 bis 13 Uhr erreichbar. An allen anderen Wochentagen bleibt es bei den gewohnten Zeiten (montags-donnerstags: 14- 17 Uhr). Die Help-Line ist weiter lesen


24.07.2018

Bremer Demenz Newsletter - Ausgabe Juli - ist da

Wieder haben wir eine ganze Menge an Veranstaltungshinweisen rund um das Thema Demenz gesammelt. Mit dabei sind wieder tolle Angebote von der Stadtteil-Initiative "Heimathafen Bremer Westen" aus Walle und Gröpelingen sowie der Initiative "Lebensfreude ist unvergesslich" der Stiftung Bremer Sparer Dank , der Bremer Heimstiftung und der Stiftung Sparkasse Bremen. Der "Runde Tisch Älter werden in Blumenthal" bietet im September eine Themenwoche Demenz an mit Filmbeiträgen, Vorträgen, einem... weiter lesen


17.04.2018

April Ausgabe vom Bremer Demenz Newsletter ist da

Unter der Rubrik "Newsletter" finden Sie die April-Ausgabe vom Bremer Demenz Newsletter. Wie immer haben alle weiter lesen