9. Bremer Fachtag Demenz für Angehörige, Betroffene und Interessierte

Am 20. September findet wieder der Bremer Fachtag Demenz statt.

Unter dem Motto "Den Alltag besser leben" gibt es viele Ideen und Tipps für Familien und Freunde.

Den Flyer zu der Veranstaltung finden Sie in der Infothek.

Anmeldeschluss ist der 30. August.

Termine

August 2019
28. August 16:00 h
Der Grundkurs Kinaesthetics richtet sich an Angehörige, Freunde, Nachbarschafts- oder ehrenamtliche Hilfen sowie Selbsthilfeorganisationen, die im privaten Bereich die Pflege oder Betreuung von Erwachsenen unterstützen. Was bietet Ihnen der Grundkurs?
  • Neue Ideen und Alternativen für Ihre Bewegungsunterstützung.
  • Die Bearbeitung konkreter Fragestellungen aus Ihrem eigenen Pflege- und Betreuungsalltag.
  • Durch Bewegungserfahrungen mit anderen Kursteilnehmern lernen Sie, andere Menschen in ihrer Bewegung zu unterstützen ohne zu heben.
  • Kenntnisse über physiologische Bewegungsabläufe für eine leichtere und effektivere Unterstützung im Alltag.
  • Einen Rahmen, in dem Sie sich mit Menschen, die ähnliche Erfahrungen machen, austauschen.
Ein Jahr nach dem Grundkurs können Sie den Aufbaukurs besuchen. In dieser Zeit gibt es die Möglichkeit drei weitere Termine wahrzunehmen, um im Lernprozess zu bleiben. *Die Kursgebühr wird von der Pflegekasse übernommen. Eine Pflegestufe ist hierbei keine Voraussetzung. Einen Eigenanteil in Höhe von 25 Euro für die Kursunterlagen sind bei Anmeldung zu entrichten. Kursdaten im Detail: 28./29.08.2019, 04./05./11./18.09.2019, Ausweichtermin: 25.09.2019. Dozentin: Rita Wolf, Kinaesthetics-Trainerin (EKA), Systemische Beratung DGSF. Hinweis: Tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie ggf. Laufsocken mit! Anmeldung erforderlich!
weiter lesen
28. August 16:45 h
Qigong dient der Pflege der Gesundheit sowie der Verbesserung des Wohlbefindens; sanfte Körperübungen verbessern die Lebensenergie. Qigong ist Bestandteil der traditionellen Chinesischen Medizin, findet zunehmend Anwendung in der heutigen Schulmedizin und Psychologie und kann in jedem Alter, auch von Menschen mit Demenz, erlernt werden. In angenehmer Atmosphäre werden leichte Körperübungen, im Wechsel zwischen Entspannung und Anspannung, erfahrbar. Sie wirken kräftigend und belebend sowie ausgleichend und harmonisierend auf Körper, Geist und Seele. Kommen Sie bitte in bequemer Kleidung! Mit Angelika Indenklef (Qigong-Kursleiterin und examinierte Krankenschwester). 7 Termine. Anmeldung erbeten!
weiter lesen
28. August 18:00 h
Wenn das Gedächtnis immer stärker nachlässt, dann belastet das nicht nur die Betroffenen selbst. Auch Freunde und Angehörige von Demenzerkrankten fühlen sich im Umgang mit der Krankheit schnell überfordert und brauchen Unterstützung. Die Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation bietet deshalb auch in diesem Jahr wieder vier Beratungsangebote für Patienten und Angehörige zum Thema Demenz an. Los geht die Veranstaltungsreihe am Mittwoch, 27. Februar 2019, um 18 Uhr im großen Konferenzsaal des Klinikums Bremen-Nord (Hammersbecker Straße 228). Neben Chefarzt Dr. Amit Choudhury steht den Gästen dabei auch die Neuropsychologin Cathrin Reichel-Ouda als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Neben Kurzvorträgen zu Diagnostik und Therapiemöglichkeiten bieten die Abende den Besuchern auch die Gelegenheit, mit den Experten über den Umgang und die Kommunikation mit Demenzerkrankten zu sprechen. Die Teilnahme ist kostenlos, anmelden kann man sich unter Telefon 0421 6606 1802. Alle Termine und Inhalte gibt es auch auf der Seite der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation unter www.klinikum-bremen-nord.de.
weiter lesen
28. August 18:00 h
Seit etwa drei Jahren bietet die Klinik für Geriatrie am Klinikum Bremen-Nord regelmäßig Informationsabende zum Thema Demenz an. Um noch besser auf Ihre Fragen und Probleme eingehen zu können, haben wir der Veranstaltung ein neues Format verliehen. Der Chefarzt der Klinik für Geriatrie, Dr. Amit Choudhury, lädt künftig einmal im Quartal gemeinsam mit der Neuropsychologin Constance Brinkmann zu einem Beratungsabend Demenz. Unter dem Motto "Demenz: Experten stehen Rede und Antwort" wird Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit gegeben, mit Ärzten, Neuropsychologen und anderen Experten in einen direkten Dialog zu treten. Erklärt werden die modernen Diagnostik und Therapiemöglichkeiten sowie der Umgang und die Kommunikation mit Demenzkranken. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
weiter lesen
29. August 11:00 h
Die offene Demenz-Angehörigengruppe trifft sich jeden 4. Donnerstag im Monat von 11.00 - 12.30 Uhr. Kosten: 3,00 € pro Termin inkl. Getränke. Die Treffen finden statt bei der Bremischen Schwesternschaft, St.-Pauli-Deich 26. Leitung: Frau Gunda Herzog. Um Voranmeldung bei Frau Herzog unter Tel. 55 99 392 wird gebeten!
weiter lesen